Tierschutzverein Buxtehude e.V.   Der Tierschutzverein Buxtehude e.V. 
ist als gemeinnützig anerkannt.
Spenden und Mitgliederbeiträge 
können von der Steuer abgesetzt werden.
Tierschutzverein Buxtehude e.V.
Home
Kontakt
Vorstand
 Spenden & Mitgliedschaft
Vermittlung
Vermisst
Zugelaufen
Notfälle
Glück gehabt
In Memoriam
Aktuelles / News
Patenschaften
Ein Tier ist fort...
Linktipps
Pflegestelle gesucht
Sponsoren & Unterstützer
Wir über uns
Impressum
Mitglied im Deutschen
Tierschutzbund
 
Aktuelles / News

Bericht über das TH in Polen

Ergebnis Spendenaktion und Polenfahrt vom 11.-13. Februar Das neue Jahr ist nun schon einige Wochen alt und wir konnten nach recht umfangreichen Vorbereitungen am Donnerstag, 11. Februar, nach Polen starten. Dazu möchte ich im Anschluss einige Zeilen schreiben, allerdings ist es uns zuerst einmal ein Anliegen, uns für die so großzügige Spendenbereitschaft zu bedanken. Zusammen mit den Einnahmen der Verlosung von dem schönen, von Frank gebauten und gespendeten Tisch, sind rund 2.300 Euro zusammengekommen ! Danke für jeden Cent - er wird dort dringend gebraucht !!! Für die Fahrt hat uns Achim, ein toller "Pflegevati" und engagierter Tierschützer ( 2 Pflegehunde durften bei ihm und seiner Frau einziehen ! ), sein großes Auto und sich selbst auch noch gleich als Mitstreiter angeboten - das haben wir natürlich dankbar angenommen. Und Ingolf, auch ein engagierter Mitstreiter, wollte zusätzlich mit seinem PKW fahren, Spenden hinbringen und Hunde mit zurücknehmen, so wurden dann beide Autos richtig vollgeladen, ich bin bei Achim zugestiegen und los gings. Bis zu Basia sind es knapp 1.100 km, am Donnerstag sind wir allerdings erst einmal bis Mielec gefahren, um dort eine Nacht zu schlafen. Am nächsten Tag war es soweit, nach einer weiteren Stunde Fahrt waren wir am Ziel ! Für mich war es die 2. Fahrt dorthin und es war wieder einmal ein sehr herzlicher und gastfreundlicher Empfang und Aufenthalt. So groß war die Freude über die Spenden, die hier wirklich gebraucht werden ! Das Wetter war gut an dem Freitag, der matschige Boden fiel kaum ins Gewicht. Basia zeigte uns alle Hunde, ich kann sagen, sie befinden sich in einem recht guten Zustand. Die Zwinger und Gehege waren sauber, es ist unglaublich, was diese Menschen leisten, das verdient großen Respekt, zumal sie ja auch noch ihrer "normalen" Arbeit nachgehen müssen. Und zumal es kein fließendes Wasser gibt. Im Haus wird das Wasser für die einzige Spüle, die sich in der Küche befindet, aus einem kleinen Kanister gespeist. So ähnlich funktioniert auch das Klo... Aber es geht voran, mein Eindruck bei dieser Reise war sehr positiv. Im Badezimmer gibt es inzwischen eine kleine Badewanne. Das Wasser dazu muss zwar in Töpfen auf dem Holzofen gewärmt werden, aber immerhin. Der Holzofen steht in dem einzigen, kleinen Wohn- und gleichzeitig Schlafraum im Haus, so ist es hier gemütlich warm. Die Zustände dort sind für uns schwer vorstellbar, aber die Einstellung ist positiv, es geht voran - auch oder gerade wegen der Spendenbereitschaft und Solidarität. Ein gutes Gefühl, wir konnten schon über 500 Euro an Futterkosten bezahlen, nun folgen erst einmal die Tierarztrechnungen. Auch für die 10 glücklichen Hunde, die mit uns die Reise nach Deutschland antreten durften ! Samstag Morgen waren wir erschöpft und zufrieden zurück, die Hunde auf die Familien bzw. Pflegestellen verteilt. Einige der Nasen suchen noch ein endgültiges Zuhause, wir werden die Kandidaten zeitnah vorstellen. Insgesamt war es eine gute und erfolgreiche Fahrt, vielen Dank an dieser Stelle an meine Mitstreiter Achim und Ingolf, nicht zuletzt aber an Sie, denn durch Ihre Hilfe wurde dieses Projekt möglich !!!!!!!

Martina Henning

 

 

Mit freundlicher Unterstützung von
Ipanema Software
Ipanema Software - Ihr Partner rund ums Internet
http://www.ipanema.de

Der Tierschutzverein Buxtehude e.V.  ist als gemeinnützig anerkannt.
Spenden und Mitgliederbeiträge können von der Steuer abgesetzt werden.